Beachparty im Freibad

Am Samstag, den 13.07.2013 wurde von der Stadt Höchstadt und dem Ristorante „La Passione“  im Freibad Höchstadt die „Beachparty 2013“ veranstaltet. Die Wasserwacht Höchstadt und die Bereitschaft des BRK-Höchstadt brachten sich mit einer 17-köpfigen Einsatzgruppe aktiv ein.

Dabei verstärkte sie die Aufsicht am Becken und  gestaltete ab 15:00 Uhr mehrere Attraktionen im Kinderprogramm.

Die Wasserwacht Höchstadt veranstaltete im Rahmen des Kinderprogramms ab 15:00 Uhr mehrere Attraktionen. Neben der Wasserwacht gestaltete auch die Jugendpflege Höchstadt schon ab 13:00 Uhr in enger Absprache und guter Zusammenarbeit mit uns, eigene ergänzende Programmpunkte für die Kinder. So waren den Kindern und Jugendlichen verschiedenste Wettbewerbe an Land und im Wasser geboten. Zu unseren Spielen bildeten sich zunächst mehrere Gruppen aus bis zu sieben Teilnehmern. Eine Station davon war das Tauziehen im Wasser, bei dem die Kinder ihre Kräfte im Wasser unter Beweis stellen konnten. Ihr Können unter Wasser wurde beim Durchtauchen der Schweberinge am Beckenboden auf die Probe gestellt.Ein weiteres Spiel, das bei den Kindern sehr gut ankam, war ein Wettbewerb an Land. Die Kinder sollten dabei Wasser in Behälter über die Köpfe der Gruppe in eine Wanne befördern. Schatzbergen und Wasserballspiele rundeten das Programm ab. Zum Abschluss gegen 17:00 Uhr fand ein Unterwasser-Fotoshooting mit anschließender Siegerehrung statt.

Unter den beiden Einsatzleitern Bastian Selig (Bereitschaft des BRK Höchstadt) und unseres Technischen Leiters Daniel Blank wurde die Aufsicht an den Becken und der Rettungssanitätsdienst ab 13:00 Uhr bis spät in die Nacht durchgehend gewährleistet. Mit 17 unserer aktiven Mitglieder unterstützten wir als Wasserwacht mit der Bereitschaft des BRK-Höchstadt die Veranstalter bei der Aufgabe rund 3800  Beachpartygäste zu betreuen und die Sicherheit an Land und im Wasser zu garantieren.

Die Vorstandschaft möchte sich an dieser Stelle bei den zahlreich erschienenen aktiven Mitgliedern herzlich bedanken!

Im Rückblick war der Abend für Alt und Jung eine sehr gelungene Veranstaltung, die das Angebot in Höchstadt gelungen erweitert hat. Unsere Sanitäter hatten vereinzelte Personen zu behandeln. Doch im Großen und Ganzen blieb es bei kleineren Verletzungen.

Weiterführender Bericht: inFranken.de

Schreibe einen Kommentar