Ferienprogramm

Am Samstag, den 06. September hieß das Motto der Aktion von der Wasserwacht Höchstadt im Rahmen des Ferienprogramms „Willst du Leben retten?“.

Um 15:30 Uhr begann für die Teilnehmer bei schönstem Spätsommerwetter im Freibad die Veranstaltung der Wasserwacht Höchstadt.

Unsere Jugendleiter Oliver Kraus und Lisa Dresel haben sich dazu eine Menge an Aktivitäten einfallen lassen, um den Jugendlichen und Kindern zu zeigen, was sie alles selbst tun können, um Leben zu retten.

Nach einer kurzen Begrüßung startete die Schauübung mit einer Rettung eines Ertrinkenden im Schwimmerbecken. Die Kinder sahen, wie man das Opfer anschwimmt und versucht dieses zu beruhigen. Im Anschluss an das Anlandbringen wurde das Auffinden einer bewusstlosen Person demonstriert bis hin zur Vorführung der stabilen Seitenlage und bei Ausfall der Atmung der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Danach durften die Kinder während der Ersten Hilfe Einheit nach Unterweisung von Oliver das Auffinden einer bewusstlosen Person und deren Versorgung durch die stabile Seitenlage üben.

Nach Abschluss der Übung begaben sie die Kinder auf die Liegewiese, um dort nach der Demonstration der Rettungsutensilien durch Lisa Dresel, Wurfübungen mit dem Rettungsball und dem Rettungssack zu machen.

Direkt im Anschluss durften sich die Kinder umziehen, denn nun begannen die Übungen im Wasser. Nach 200 Metern Einschwimmen, bei dem die Kinder einen Luftballon vor sich her balancieren mussten, wurde ihnen der Umgang mit der Rettungsleine erklärt.

Als Abschluss zu den Übungen mit den Rettungsgeräten wurde der Umgang mit einer Rettungsboje erklärt. Begonnen wurde mir einer Vorführung. Danach durften die Kinder sich selbst an den Rettungsgeräten versuchen.

Das Eimerspiel rundete das Ferienprogrammangebot ab, bei dem die Kinder durch das Tauchen an die im Wasser beschwerten Eimer und die sich darunter befindliche Luftblase, Luft schnappen konnten, um danach durch die Schwimmringe weitertauchen zu können.

Schreibe einen Kommentar