Der Dienstabend der Aktiven am 6. Mai 2015 stand diesmal unter dem Thema „Herz-Lungen-Wiederbelebung und AED-Anwendung“.

Ein Großteil unserer inzwischen zahlreichen Sanitäter mit Fachlehrgang und Wasserretter stellte sich der jährlichen Pflicht-Wiederholung.

Die Übungen der fachgerechten Anwendung der Herz-Lungen-Wiederbelebung, sowie der Handhabung des AED-Gerätes fanden an einem Phantom, einer speziellen Übungspuppe, statt. Diese ermöglichte dem Prüfer und Lehrgangsleiter die Überprüfung der richtigem Druckfrequenz und -tiefe sowie die angemessene und funktionierende Beatmung durch den Helfer. Die anschließende Prüfung wurde von allen Teilnehmer ebenfalls an diesem Phantom durchgeführt. Alle Teilnehmer haben die Prüfung erfolgreich bestanden.

Ein herzlicher Dank ergeht in diesem Zusammenhang an den Referenten und Prüfer Bastian Selig von unserer örtlichen BRK Bereitschaft aus Höchstadt. Wir gratulieren auch allen Teilnehmern.

Mit dieser verpflichtenden, jährlichen Wiederholung stellt die Wasserwacht sicher, dass die Hilfeleistung sich an den neusten Maßstäben orientiert und regelmäßig geübt wird.

Schreibe einen Kommentar