Jugendzeltlager Brombachsee

Am 1. August 2016 hieß es für 26 Wasserwachtler, eine Woche gemeinsam auf dem alljährlichen Zeltlager zu verbringen.

Für die Gruppe ging es dieses Mal an den kleinen Brombachsee auf die Zeltwiese Absberg. Nach 1,5 Stunden Fahrt trafen wir auf einen modernen und gepflegten Zeltplatz direkt am Wasser.

Die Zelte wurden am Vortag bereits aufgebaut, sodass direkt das Lager bezogen werden konnte. Der Nachmittag stand im Zeichen der Gesellschafts- und Kartenspiele. Das Programm der nächsten Tage wurde leider von einem unbeständigen Wetter bestimmt. Die Lagerstimmung wurde davon jedoch keineswegs getrübt. Das nächtliche Lagerfeuer schaffte eine gemütliche Kulisse für das Backen von Stockbrot über dem offenen Feuer. Die Gitarrenklänge begleiteten die singenden Wasserwachtler.

Das Programm sorgte für viele gemeinsame Aktionen an der frischen Luft. Es ließ allerdings auch nicht die Wasserwacht-spezifischen festen Bestandteile aus. Die Erste Hilfe durfte ebenso wenig fehlen wie das Üben mit den Rettungsmitteln und das Üben der notwendigen Knoten. Mit dem Besuch der nahegelegenen Vogelinsel lernten die Wasserwachtler die Vogelvielfalt auf bemerkenswerte Weise kennen. Auf dem Barfußpfad wurde Natur hautnah erlebt. Als Wasserwachtler wurde natürlich auch das kühle Nass regelmäßig aufgesucht. Die Lage des Zeltplatzes hielt zwei verschiedene Bademöglichkeiten für uns bereit.

Die geplante Schnitzeljagd und Nachtwanderung sorgten für ausreichend Bewegung. Eines Nachmittags empfing uns die Wasserwacht Gunzenhausen. Die Kameraden dort erklärten uns die Wachstation, ihr Einsatzfahrzeug und ihr Boot. Ein sehr erfreulicher Überraschungsbesuch wurde uns von einigen Aktiven abgestattet, die zumindest einen Abend mit den jungen Wasserwachtlern verbringen wollten. Bei der Gestaltung eines bunten Abends am Samstag überraschten vier Gruppen mit einem abwechslungsreichen Programm. Am Tag drauf, den 8. August, hieß es wieder Aufbruch in Richtung Heimat. Der gemeinsame Abbau verlief reibungslos und schloss mit einem Gruppenfoto ab.

Das diesjährige Zeltlager war eine durchaus erfolgreiche Veranstaltung. Zugleich war es auch das längste Zeltlager, das die Ortsgruppe in der jüngsten Zeit durchgeführt hat. An dieser Stelle bedankt sich die Wasserwacht Höchstadt beim BRK Leben und Wohnen, der Ortsgruppe in Gunzenhausen, der Zeltwiese Absberg und allen Helfer, die für ein schönes Zeltlager sowohl für die Kinder wie auch die Betreuer gesorgt haben.

Autor: PA

Schreibe einen Kommentar