Zamm Raama Dama 2017

Am 16. September 2017 fand wieder das traditionelle „Zamm Raama Dama“ statt, die gemeinsame Umweltaktion der Wasserwacht Höchstadt, der Barmherzigen Brüder Gremsdorf und der Stadt Höchstadt.

Um 9 Uhr trafen sich die ca. 70 Helfer in der Fortuna Kulturfabrik, um danach in ihr Sammelgebiet in und um Höchstadt loszuziehen und die Umwelt von Müll zu befreien während die Wasserretter der Wasserwacht Höchstadt die Aisch nach Unrat durchsuchten.
Neben einer großen Menge anderer Abfälle wurden auch zwei verrostete Ölfässer und Autoreifen im Wald gefunden, sowie 10 Fahrräder und mehrere Einkaufswagen aus der Aisch gezogen.

Unterwegs wurden die fleißigen Sammler, wie auch die Jahre zuvor, mit einer Brotzeit und Getränken versorgt. Die Handpuppe „Schorsch“ vom BRK Erlangen war den ganzen Tag über auf Achse, um die Kinder und Jugendlichen beim Säubern der Umwelt zu besuchen.

Nachdem die Helfer ihre Sammel-Routen von Müll befreit hatten, kehrten sie zur Fortuna Kulturfabrik zurück. Dort vergnügten sich die Kinder mit dem Spielmobil und auf die hungrigen Mägen wartete ein Schaschliktopf.

Für rockige Unterhaltung sorgten die Bands „Youngstars der Musiggfabrigg“ und „[Status:]Läuft!“.
Damit klang der Tag mit guter Musik und einem gemütlichen Beisammensein aus.

Wie jedes Jahr haben die Teilnehmer die große Menge an Müll bestaunt, die von manchen Zeitgenossen achtlos in die Landschaft geworfen wurde. Vor allem aber hat die Wanderung durch die Natur den Teilnehmern wieder einmal vor Augen geführt, wie schön und wichtig eine saubere Umwelt für uns alle ist.

Kräftig unterstützt wurde die Aktion von unseren Sponsoren Blauer Löwe, Brauhaus, Bumtecc, Greuther Teeladen, Kohler-Reisen, Medwork, T-Shirt-Drucker, VR-Bank.

Autor: CT